startslide2
minden-luebbecke-1
slider-koop-hw-1
slider-koop
slider-koop-gt-2
paderborn-1
slider-bielefeld

DEIN WERKSTOFFTAG 4.0/2022 in Paderborn - Rückblick

Nachwuchsbindung auf höchstem Niveau: Maler- und Lackiererinnungskooperation Ostwestfalen-Lippe begeistert Auszubildende mit Event DEIN WERKSTOFFTAG bereits zum vierten Mal

Über 300 Auszubildende, über 30 Lehrerinnen und Lehrer, über 25 Industrie- und Handelspartner und genau sieben Maler- und Lackiererinnungen – die Koordinaten der mittlerweile vierten Ausgabe des Nachwuchsbindungsevents DEIN WERKSTOFFTAG konnten sich auch 2022 wieder sehen lassen. Die sieben Maler- und Lackiererinnungen aus Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter-Warburg, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn luden den Branchennachwuchs des zweiten und dritten Lehrjahres im September zum Eventpartner – der Maler-Einkauf eG – nach Paderborn ein und sorgten mit einem rundum gelungenen Aktionstag für staunende Gesichter bei den geladenen Auszubildenden.

Fahrzeugteile im virtuellen Raum lackieren, hochmoderne Messtechnik ausprobieren und innovativste Produkte einmal selbst verarbeiten, die Möglichkeiten, die das Maler- und Lackiererhandwerk seinen Auszubildenden im Rahmen des Nachwuchsevents DEIN WERKSTOFFTAG auch 2022 wieder einmal bot, hinterließen bei den Schülerinnen und Schülern ordentlich Eindruck. Mit Statements wie, „...ich kannte vielleicht 10% von dem, was ich hier heute gehört habe, der Rest war komplett neu für mich!“, lobten die Auszubildenden das Engagement der Innungen und der hochmotivierten Ausstellerinnen und Aussteller. 

Rund-um-glücklich-Programm

Freuen konnte sich der Branchennachwuchs über einen vollorganisierten Eventtag: Anreise, Catering, Tombola, Vorträge und die vielen Informationsstände und praktischen Vorführungen wurden den Jung-Spezialist:innen und deren Lehrerinnen und Lehrern top organisiert dargeboten. Wieder einmal unterstützt wurden die sieben Maler- und Lackiererinnungen dabei vom Team der Maler-Einkauf eG, dem Maler- und Lackiererinnungsverband Westfalen, der IKK classic, der Malerkasse und den vielen Industrieunternehmen, die ihre Innovationen und Techniken gerne dem neugierigen Branchennachwuchs vorstellten.

Großen Anklang fand in diesem Jahr wieder die virtuelle Spritzkabine, die das Malerbildungszentrum Bielefeld zur Verfügung stellte. Ebenso begeisterten die praktischen Vorführungen von hochwertigen Veredelungen von Wand, Boden und Decke, mit denen Auszubildende in der Regel noch nicht während der Ausbildung in Berührung kommen, die jungen Kreativen.

Dietmar Meyer, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender der Maler-Einkauf eG, der sich im Vorfeld um die teilnehmenden Partnerunternehmen bemühte, legte bei der Auswahl der Aussteller großen Wert, darauf, dass jede Produktsparte auch präsentiert und vorgestellt wurde: „Uns war es besonders wichtig, dass die Auszubildenden einen möglichst guten Einblick in alle Bereiche erhalten und es war eine große Freude zu sehen, wie begeistert die Auszubildenden durch unsere Räumlichkeiten gingen. Die Wissbegierde der Lehrlinge schien teilweise kaum Grenzen zu haben. Das so zu sehen und begleiten zu können ist für uns als Großhandel eine wichtige und zugleich schöne Aufgabe.“

Auch die IKK classic, vertreten durch Vanessa Lesniak resümierte positiv zur Veranstaltung: „Als Krankenkasse des Handwerks ist es uns ein besonderes Anliegen junge Menschen für Handwerksberufe zu begeistern und Veranstaltungen, wie den Werkstofftag, zu fördern. Die IKK-Speed-Challenge wurde von den motivierten und aufgeschlossenen Auszubildenen der Maler- und Lackiererinnungen gerne angenommen. Für alle Beteiligten war es, dank des vielseitigen Angebots, eine rundum gelungene Veranstaltung und lehrreiche Ergänzung zur Ausbildung.“ 

Obermeister höchst zufrieden

Dietmar Ahle, Obermeister der Paderborner Maler- und Lackiererinnung und Landesinnungsmeister des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen fasste den Erfolg und die Bedeutung des Events sichtlich stolz zusammen: „Der Werkstofftag ist für uns eines der wichtigsten Events des Jahres und eines dem wir unser ganzes Engagement widmen. Viel Leidenschaft, Zeit und natürlich auch Geld investieren die sieben Innungen in diese Veranstaltung, mit dem Ziel unsere Auszubildenden mit den vielen tollen Innovationen, die gezeigt werden, zu begeistern. Auch während dieser Veranstaltung wurde wieder einmal klar, dass sowohl die technischen Neuerungen aber ganz besonders auch die digitalen Vorführungen den Nachwuchs faszinieren. Und das ist tatsächlich nur ein Mehrwert dieser Veranstaltung, denn im Rahmen dieses Events können wir Vieles von dem zeigen, was die Azubis in den Betrieben nur selten oder teilweise gar nicht zu sehen bekommen und genau das ist die Stärke unserer Innungsarbeit: Wir sorgen dafür, dass alle Auszubildenden möglichst den gleichen Zugang zu Innovationen erhalten und natürlich auch die gleiche Aufmerksamkeit.“

© November 2022 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk gehst Du den richtigen Weg. Informiere Dich jetzt ausführlich auf werde-maler.de!