startslide2
minden-luebbecke-1
slider-koop-hw-1
slider-koop
slider-koop-gt-2
paderborn-1
slider-bielefeld

Projekt Ausbildung 2015

15.06.2015

Wie finden Sie in Zukunft gute, motivierte Auszubildende? Zum Beispiel, indem Sie interessierte Schülerinnen und Schüler in Ihr Unternehmen einladen und ihnen die Möglichkeit geben, sich vor Ort ein Bild vom Unternehmen und seinen Ausbildungsangeboten zu machen.

Die Kreishandwerkerschaft Gütersloh, die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, der Unternehmerverband Kreis Gütersloh e. V., die Agentur für Arbeit Gütersloh, die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, das Bildungsbüro (Kommunale Koordinierung des Kreises Gütersloh), das Jobcenter Kreis Gütersloh und die pro Wirtschaft GT GmbH organisieren in diesem Jahr unter dem Motto „Projekt Ausbildung – Deine Zukunft im besten Kreis der Welt“ zum dritten Mal einen Tag der Ausbildung.

Das Konzept: Unternehmen (bis 500 Mitarbeiter) öffnen ihre Türen am Samstag, 19. September 2015, von 10 bis 14 Uhr. In dieser Zeit können Sie den Schülern die Möglichkeit geben, mit Auszubildenden oder Ausbildern zu sprechen und hinter die Kulissen des Unternehmens zu schauen.

Welche Unternehmen können teilnehmen: Am Tag der Ausbildung können alle kleinen und mittleren Unternehmen mit Ausbildungsberechtigung aus dem Kreis Gütersloh teilnehmen. Dabei gibt es keine Einschränkung der Berufsfelder. Teilnehmen können Unternehmen bis zu 500 Mitarbeitern.

Organisation/Ablauf: Alle teilnehmenden Unternehmen werden unter der URL www.projekt –ausbildung-gt.de mit Kurzinfo, Ausbildungsberufen und Programminformationen am Aktionstag vorgestellt. Die Koordination übernimmt die pro Wirtschaft GT in Kooperation mit den o. g. Partnern. Die interessierten Schüler und Eltern müssen sich im Vorfeld nicht anmelden – „Projekt Ausbildung“ funktioniert nach dem Prinzip des Tags der offenen Tür.

Werbung: Der Tag der Ausbildung wird über Radiowerbung, Flyer und Plakate, die an Schulen und öffentlichen Stellen wie Banken, Bibliotheken etc. verteilt werden, beworben. Der Tag der Ausbildung wird zusätzlich über soziale Netzwerke (Facebook, Twitter, Google + etc.) verbreitet und über Pressemitteilungen, Newsletter usw. kommuniziert.

Für teilnehmende Unternehmen wird ein Button „Wir sind dabei“ gestaltet werden, der auf der Unternehmenshomepage eingebunden wird.

Kosten: Unternehmen, die sich am Tag der Ausbildung beteiligen, zahlen 75 Euro zzgl. MwSt. (zur Deckung der Kosten, die z. B. durch Werbemaßnahmen etc. entstehen).

www.projekt-ausbildung-gt.de

© Juni 2024 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk gehst Du den richtigen Weg. Informiere Dich jetzt ausführlich auf werde-maler.de!