startslide2
minden-luebbecke-1
slider-koop-hw-1
slider-koop
slider-koop-gt-2
paderborn-1
slider-bielefeld

Bielefeld: Sophie Holtkamp aus Borgholzhausen absolvierte Abschlussprüfung als Innungsbeste: Auszeichnung durch Obermeister Matthias Sander übergeben

09.01.2022
Hoch erfreut über die Möglichkeit	der Innungsbesten Sophie Holtkamp (Mitte) die Ehrung persönlich übergeben zu können, war Obermeister Matthias Sander (links). Auch Ausbilder Oliver Damme freute sich sichtlich.

Normalerweise ehrt die Maler- und Lackiererinnung Bielefeld die jeweils besten Prüflinge der Abschlussklassen im Rahmen der Freisprechungsfeiern des Gewerkes. Doch konnten diese in der jüngeren Vergangenheit aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form stattfinden, so dass der feierliche Rahmen zur Übergabe der Zeugnisse und Gesellenbriefe dem Versand per Post weichen musste.

„Diese Situation war für uns schon schlimm genug“, bringt Obermeister Matthias Sander seine Unzufriedenheit über die Sachlage auf den Punkt, „daher war es mir besonders wichtig, zumindest die Innungsbesten für die Leistungen in dieser nicht ganz einfachen Zeit zu ehren.“ Gesagt, getan. Somit reiste Kopf der Bielefelder Maler- und Lackiererinnung mit Urkunde, Geschenken und besten Wünschen zum Ausbildungsbetrieb von Oliver Damme nach Borgholzhausen und übermittelte dort der begeisterten Jung-Gesellin die besten Glückwünsche zu dieser großartigen Prüfungsleistung.

Vom Girls Day inspiriert
Die heute 20-jährige kam im Rahmen des vom Handwerkerbildungszentrum organisierten Girls Day mit dem Berufsbild „Maler und Lackierer“ erstmalig in Berührung. Damals wie heute begeistert die Hobbyköchin die Vielfalt des Berufes, die spannende Entwicklung vom blassen „vorher“ zum farbigem „nachher“ und vor allem der direkte Kontakt mit den Kunden des Unternehmens. Auch Maler- und Lackierermeister Oliver Damme schätzt an seiner ehemaligen Auszubildenden den Umgang mit Kunden sowie Ihre Zuverlässigkeit und saubere Arbeitsweise. Damme selbst bildet in der Regel für das eigene Unternehmen aus, hat aber auch den Fachkräftebedarf seiner Berufskollegen im Fokus.

„Nachwuchs weiter fördern und nicht nur stetig fordern!“
Positive Worte fand Obermeister Matthias Sander nicht nur für die ehemalige Auszubildende selbst: „Es ist wichtig, dass wir als Unternehmer den Nachwuchs weiter fördern und nicht nur stetig fordern. Daher ist es absolut relevant, dass auch die Ausbildungsleistung von Oliver Damme hervorgehoben wird.“

© August 2022 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk gehst Du den richtigen Weg. Informiere Dich jetzt ausführlich auf werde-maler.de!