startslide2
minden-luebbecke-1
slider-koop-hw-1
slider-koop
slider-koop-gt-2
paderborn-1
slider-bielefeld

Merkblätter zu den Oberflächengüten für die Verspachtelung von Gipsplatten und Gipsfaserplatten überarbeitet

06.03.2018
Merkblätter zu den Oberflächengüten für die Verspachtelung von Gipsplatten und Gipsfaserplatten überarbeitet

Der Bundesverband der Gipsindustrie hat nunmehr die überarbeiteten Merkblatter Nr. 2 – Verspachtelung von Gipsplatten – Oberflächengüten und Merkblatt Nr. 2.1 – Verspachtelung von Gipsfaserplatten – Oberflächengütenmit Stand November 2017 herausgegeben.

Diese Merkblätter befassen sich mit der Unterscheidung von Qualitätsstufen bei der Verspachtelung von Gipsplatten bzw. Gipsfaserplatten und differenziert diese in

•    Qualitätsstufe 1 (Q1) Grundverspachtelung
•    Qualitätsstufe 2 (Q2) Standardverspachtelung
•    Qualitätsstufe 3 (Q3) Sonderverspachtelung
•    Qualitätsstufe 4 (Q4) Sonderverspachtelung

Sie geben Beispiele für die Eignung nachfolgender Bearbeitungen, die in der Regel zu guten Ergebnissen führen.

Neben der redaktionellen Bearbeitung werden nun auch Hinweise zu Qualitätsstufen beim Verklebung von technischen Vliesen gegeben. 

Diese Merkblätter wurden in Zusammenarbeit der Fachkreise aus dem Maler- und Lackiererhandwerk und dem Stuckateurhandwerk bearbeitet und vom Bundesverband der Gipsindustrie e. V. herausgegeben. Sie stehen zum kostenlosen Download unter www.gips.de zur Verfügung. Als Druckschriften werden diese nicht angeboten.

Quelle: https://www.farbe-westfalen.de/aktuell/nachricht/artikel/merkblaetter-zu-den-oberflaechengueten-fuer-die-verspachtelung-von-gipsplatten-und-gipsfaserplatten-ueber/ – GIT, Bodo Schmidt, Dr. Oliver Nicolai

© Juni 2024 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk gehst Du den richtigen Weg. Informiere Dich jetzt ausführlich auf werde-maler.de!