startslide2
minden-luebbecke-1
slider-koop-hw-1
slider-koop
slider-koop-gt-2
paderborn-1
slider-bielefeld

Früh übt sich, wer Maler werden will: Malermeister besucht Grundschule

01.06.2014
Früh übt sich, wer Maler werden will: Malermeister besucht Grundschule

Unter dem Motto „Wir machen aus jedem Raum ein Zuhause“ gestaltete der Bielefelder Malermeister Mark Rahnenführer bereits zum dritten Mal einen Vormittag in der Grundschule Amshausen in Steinhagen und sorgte bei den wissbegierigen Nachwuchsmalerinnen und -malern für kreative Momente.

Mit großer Neugierde wurde Malermeister Mark Rahnenführer Anfang März 2014 von den Schülerinnen und Schülern der „Hundeklasse“ um Klassenlehrerin Kochbeck empfangen. Bereits im Vorfeld hatte sich der kinderfreundliche Malermeister vielfältige Gedanken zur Vermittlung der Themen gemacht. So erläuterte er den Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Veranstaltung die Vielfalt des Handwerks und erklärte die Bestandteile des Wappens des Malerhandwerks sowie dessen Bedeutung. Eigens für diese Veranstaltung hatte Rahnenführer eine kleine Musterbox erstellt, die er gemeinsam mit den kleinen Kreativen gestaltete. Anhand dieser „Raumecke“ konnten nicht nur Wandbeschichtungen, sondern auch Details zu den Themen Fußboden, Schabloniertechniken und auch Zierprofilen anschaulich vorgestellt werden.

Das Highlight der Veranstaltung war jedoch das anschließende Austupfen von Kindermotiven. Diese einfache Übung rundete nicht nur einen für die Kinder spannenden Vormittag ab, sondern sorgte auch dafür, dass den kleinen Kreativen der Malerberuf als abwechslungsreich und bunt in Erinnerung bleiben wird.

Malermeister Rahnenführer war mit dem Verlauf des Vormittags sehr zufrieden und freut sich bereits jetzt auf die nächste Veranstaltung. Sein Fazit: „Den Klassen hat es in den Schnupperstunden Spaß gemacht, die vielfältigen Tätigkeiten des Malerberufes selbst auszuprobieren. Sogar zurückhaltende Kinder zeigten sich neugierig und sehr engagiert. Mit den selbst gestalteten, farbigen Schablonen-Motiven hatten die Kinder am Ende des Vormittags nicht nur ein

kleines Andenken sonderen auch ein tolles Erfolgserlebnis. Ich bin überzeugt, dass unser Handwerk mit solchen Unterichtsbesuchen gerade bei den jungen Schülern einen nachhaltig positiven Eindruck hinterlässt.“ 

© Juni 2024 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk gehst Du den richtigen Weg. Informiere Dich jetzt ausführlich auf werde-maler.de!