slider-koop
slider-koop-2

Leistungen

Die Leistung

Information dazu:

Altersversorgung

Beratung und Angebot günstiger Altersversorgung über unser Versorgungswerk; Rentenberechnung

Arbeitsverträge

Erarbeitung von Leitfäden mit Vertragsgestaltung, Vordrucke von Arbeitsverträgen etc., Vordrucke zum Download aus dem Internet; kostenlose oder gebührenpflichtige Beratung zum Arbeitsvertragsrecht, Kündigungsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Hilfe bei der Erstellung von Schriftstücken (Zeugnisse, Abmahnungen, Kündigungen etc.)

Arbeitsgericht

kostenlose Vertretung der Innungsmitglieder vor den Arbeitsgerichten

Arbeitssicherheitsdienst

Beratung, Betreuung; ggf. Rahmenverträge für die sicherheitstechnische Betreuung;

Ausbildungsfragen

Beratung, Vermittlung von Ausbildungsbetrieben; Ausbildungs- und Berufsbilder; Ausbildungspläne, Lernhilfen

Ausbildungsmaßnahmen

Organisation und Abwicklung von überbetrieblichen Ausbildungslehrgängen (z. T. im Innungsbeitrag enthalten bzw. vergünstigt); Seminare; sonstige Bildungsmaßnahmen

Behördenangelegenheiten

Regelung, Beratung und kostenlose oder gebührenpflichtige Vertretung der Mitglieder

Berufsausbildung

Hilfe bei allen anfallenden Formalitäten im Lehrlingswesen, jährliche Kontrolle der Berichtshefte, Besuch der Berufsschulklassen im ersten Lehrjahr; regelmäßige Gespräche mit der Berufsschule zur Schaffung bestmöglicher Rahmenbedingungen für die Ausbildung.

Berufsgenossenschaften

Beratung und Vertretung der Mitglieder

Betriebsberatung

Unterstützung bei der gesamten Betriebsführung, ggf. in Zusammen- arbeit mit Handwerkskammer und Verbänden

Betriebsgründung

Unterstützung und Beratung in allen Gründungsangelegenheiten;

ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen.

Broschüren

Alle wichtigen - brancheneinschlägige - Informationen und Aushänge, die der Betrieb benötigt (ggf. „Rabatt“ für Innungsmitglieder)

Einziehungsstelle

Inkasso von Forderungen: Mahnung; Einleitung und Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens; Einleitung und Durchführung des Vollstreckungsverfahrens (z. T. Gebührenpflichtig)

Existenzgründung

Informationen über: Seminare; Beratung; finanzielle Förderung

Formularwesen

Ausbildungsverträge; Umschulungsverträge, Arbeitsverträge, Formulare im Personalwesen, zivilrechtliche Verträge (z. B. Miete), die vom Innungsbetrieb für die tägliche Arbeit gebraucht werden

Freistellung

Hilfe und Abwicklung von Schriftverkehr zur Erzielung der Freistellung eines Mitarbeiters von der Bundeswehr oder Zivildienst bei bestehenden betrieblichem Notstand

Gemeinschaftsreisen

Angebot von Bildungs- und Innungsreisen

Geschäftskontakte

Vermittlung von Fachbetrieben an Verbraucher, Architekten usw. Kontakte mit Wirtschaftspartnern aus Handel und Industrie

Geschäftsübernahmen

Beratung und Vertragsgestaltung

Gewerbeförderung

Entwicklung von lokalen Handlungsstrategien zur Gewerbeförderung, Organisation des Erfahrungsaustausches unter den Mitgliedern

Gewerberecht

Beratung und Information

Gewerkeinschlägige

Fachgesetze

Beratung; Seminare; Hilfe bei der Abwicklung des Formularwesens gegenüber den Behörden; Kontakte zu Behörden

Handwerksrolle

Beratung bei Eintragungen und Änderungen

Information

Fachspezifischer Info-Dienst, Mitgliederrundschreiben, preisgünstiger Bezug von Fachzeitschriften

Innungskrankenkasse

Vertretung in den Organen

Innungsversammlungen

Informationen und Gedankenaustausch mit aktuellen Fachvorträgen; Vorträgen zu handwerksrechtlichen und -politschen Themen

Interessenvertretung

Berufspolitische Interessenvertretung: Unterstützung und Beratung bei Behördenkontakten vor Ort; Abstimmung mit den Handwerks-kammern; politische Kontakte; Lobbyarbeit

Internet

Präsentation der Innungen und Betriebe; Intranet für Mitglieder; Rahmenvertrag über die Erstellung einer Web-Präsenz für Mitglieder; Internet-Seminar

Leasing

Organisation von Anlagen-/Geräte-Leasing bzw. Finanzierung für Arbeitsgeräte, Möbel, Computer etc.

Lehrlingsstreitigkeiten

Schlichtung; Vertretung vor dem Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten

Miet- und Pachtfragen

Beratung; Vertragsgestaltung

Meisterausbildung

Vorbereitung auf die Meisterprüfung im eigenen Handwerksbildungszentrum in verschiedenen Berufen.

Messen und

Ausstellungen

Beratung und Unterstützung bei der Beteiligung an Messen und Ausstellungen, Messekarten-Service

Öffentlichkeitsarbeit

Werbung und Darstellung des Handwerks in den Print-Medien (Tageszeitungen, Fachzeitschriften) sowie in Funk und Fernsehen;

Organisation und Teilnahmen an Berufsinformationsbörsen;

Presseinformationen/Pressearbeit für Betriebe;

Gemeinschaftswerbung (Gelbe Seiten, Plakatwerbung, Werbung an öffent. Verkehrsmitteln, Rundfunk, Fernsehen, Internet, Zeitschriften)

Unterstützung von Veranstaltungen von Mitgliedsbetrieben;

Maßnahmen zur Nachwuchswerbung, Lossprechungsfeiern, Verleihung von Urkunden und Medaillen für gute Leistungen etc.

Personaldienstleistung

siehe Zeitarbeit

Pressearbeit

für Innung und Mitglieder; Fachartikel in versch. Pressemedien

Prüfungen

Abnahme von Zwischen- und Gesellenprüfungen (Gebühren im Innungsbeitrag enthalten bzw. geringere Gebühren für Prüflinge aus Mitgliedsbetrieben)

Prozessvertretung

Vertretung vor: Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichten

Rabatt

bei GEMA-Gebühren

Rahmenverträge

Die Mitglieder der Innung partizipieren als geldwerter Vorteil von  Rahmenvereinbarungen z. B. in den Bereichen:

- Sicherheitstechnische Betreuung, arbeitsmedizinische Betreuung;

- Telefon;

- Energiebezug (Strom);

- Kfz;

- Bezug von Fachzeitschriften;

- Versicherungsservice (Meisterpolice, Autoversicherung, Sicherheitsbürgschaften, Betriebshaftpflichtversicherung, Produkthaftungsversicherung)

- Zeitarbeit

- Internet

Rechtsberatung

kostenlose Beratung für Innungsmitglieder im Arbeits- und Tarifrecht; Sozialrecht, Vertragsrecht, Miet- und Pachtvertrag, Verwaltungsrecht; Zivilrecht usw.

Rundschreiben

ständige Infos über wichtige aktuelle Entwicklungen und Ereignisse

Sachverständigenwesen

Auskunft; Vermittlung von Sachverständigen

Schwarzarbeit

Bekämpfung der Schwarzarbeit

Seminare

Angebot zu aktuellen Themen

Sozialversicherung

Beratung durch das Versorgungswerk zu Rentenfragen; Betreuung und ggf. Vertretung bei Rechtsstreitigkeiten mit den Sozialbehörden, Berufsgenossenschaften usw. Vertretung in der Selbstverwaltung

Umwelt- und

Gesundheitsschutz

Information, Beratung und ggf. Vertretung gegenüber Behörden und Beratung

Unternehmensführung

Betriebsberatung und Veranstaltung von Seminaren durch die Hand- werksorganisationen

Versorgungswerk

Beratung und Vermittlung günstiger Versicherungsangebote durch die Selbsthilfeeinrichtungen der Wirtschaft; u. a.

- Altersversorgung

- Unfallversicherung

- Sterbegeldversicherung

 

Vertretung       

Vertretung der Interessen der Innungsbetriebe in Organisationen und Gremien der Politik und Wirtschaft (Arbeitsamt, IKK usw.)

Werbung

Erstellung von Werbemitteln; Bus- und Anzeigenwerbung; (s. auch Stichwort „Öffentlichkeitsarbeit“)

Wettbewerbsfragen

Beratung, Aufklärung und ggf. Abmahnungen bei Wettbewerbs- verstößen; vorprozessuale Vertretung der Mitglieder; Mitgliedschaft in einem Wettbewerbsverein

Weiterbildung

Fort- & Weiterbildung in den eigenen Bildungsstätten und in Zusammenarbeit mit dem „BOW“ und Handwerks-Service

Zeitarbeit

Personaldienstleistung (mit Rahmenvertrag für Mitglieder) aus dem Handwerks-Service

Zeugnisse

Formulierungshilfen für einfache und qualifizierte Arbeitszeugnisse

© August 2017 Maler- und Lackiererinnungen OWL

Maler- und
Lackiererinnung
Herford

Mitglieder69
ObermeisterteamStefan Karnatz
Frank Krüger